Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) setzt Maßnahmen des Landkreises Barnim aus

In neun von zehn Punkten wurde vom Verwaltungsgericht Frankfurt (Oder) die sofortige Vollziehung von Maßnahmen des Landkreises Barnim gegen den Kinderbauernhof Börnicke ausgesetzt. Klarheit schaffte das Gericht im Punkt der Zurschaustellung von Tieren. Hier benötigt der Kinderbauernhof Börnicke eine Genehmigung. Diese wurde vor sechs Wochen beim Landkreis Barnim beantragt und bisher nicht genehmigt. Wir fordern von Landrat Daniel Kurth, SPD eine schnelle Bearbeitung der gestellten Anträge, damit der Kinderbauernhof wieder öffnen kann und wir unsere Heimat bewahren.